RAAM



RAAM
  Race Across America                                                                             



Warum?

Nachdem ich 1997 die 50km und die 100km Grenze genommen hatte, folgte 2003 der erste „Radmarathon“ mit 190 km. 2006 stand das erste 24h Rennen an, die 400er und die 600er Marke wurden 2007 gemeistert. Nachdem ich 2007 erfolgreich Paris-Brest-Paris gefahren war, mussten wohl oder übel größere Ziele her. Also hieß es trainieren was das Zeug hält.
2009 wollte ich mich in Wiedlisbach für das RAAM qualifizieren. Die Form war perfekt, und die Strecke war ich zuvor mit dem Rad abgefahren. Leider stoppte mich zwei Wochen vor dem Start ein grippaler Infekt.
2010 wollte ich die Qualifikation endgültig schaffen. Ich hatte die Strecke zweimal besichtigt, und war dabei jeweils einmal die Süd- und Ostrunde mit dem Rad abgefahren.
Am 02.07. um 11.53Uhr war es soweit, ich wurde als 24ter auf die Strecke geschickt. Das Projekt RAAM 2012 begann nun endgültig. Am 03.07. um 16.24Uhr war die Qualifikation für das RAAM perfekt. Dank der hervorragenden Hilfe von Jörg Beyreuther und meinem Vater haben „wir“ die Qualifikation geschafft.
Ab jetzt wird alles auf 2012 ausgerichtet.



[zurück]



 

Neuigkeiten

2013-12-21
  Alles Gute für 2014 :-)


2013-08-17
  Dies und das :-)


2013-06-30
  Vortrag :-)

2013-06-11
  RAAM 2013 :-)


2013-05-26
  1.000.000 :-)


2013-04-29
  Neuigkeiten :-)


2010-08-08
  www.christian-mayer.net geht online.


2010-07-03
  RAAM Qualifikation geschafft !!!

 

Sponsoren

Muenz
Fahrrad-Service Helm
EMT_Stolle SUPERNOVA

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz